Stark für Andere!

Stellenangebote der unterschiedlichen Fachbereiche finden Sie hier

Hospiz

Das Diakonische Werk Heidenheim sucht ab 01. November 2021

Eine medizinische Fachkraft mit Interesse an palliativer Begleitung und Beratung schwerkranker und sterbender Menschen und deren Angehörigen 

Das Arbeitsgebiet umfasst die Mitarbeit im Koordinatorenteam der ambulanten Hospizgruppe Heidenheim sowie den kooperierenden Hospizgruppen des Diakonischen Werkes im Kirchenbezirk. Zu den Aufgaben zählt neben der Einsatzleitung und –koordination die telefonische Rufbereitschaft. Ebenfalls führen Sie Erstbesuche durch und sorgen für die Begleitung bei den o.g. Personen und ihren Familien. Hierzu zählt auch die Betreuung der Ehrenamtlichen in unseren Besuchsdiensten. Die dienstliche Beauftragung in den einzelnen Bereichen wird variieren und beträgt insgesamt 50% auf unbestimmte Zeit. Die Stelle ist strategisch ausbaufähig. 
Beste Voraussetzungen für den Arbeitsplatz bringen Sie mit, wenn Sie bereits über die Zusatzausbildung in "Palliative Care" und die Nachweise eines Seminars für Koordinatoren (40 Std.) und für Führungskompetenz (80 Std.) verfügen. Bei fehlenden Teilen der geforderten Qualifikation erwarten wir die Bereitschaft, an den Schulungen teilzunehmen. Die Kosten dafür können übernommen werden.
Wir erwarten grundsätzlich die Mitgliedschaft in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg oder in einer anderen Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland.
Die Vergütung erfolgt nach TVÖD/KAO der Evangelischen Landeskirche in Württemberg mit entsprechenden Sozialleistungen.
Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich unter der Adresse im Infoblock.

Suchtberatung

Das Diakonische Werk im Kirchenbezirk Heidenheim sucht für das Team der Suchtberatungsstelle als Elternzeitvertretung ab sofort 

ein*e Dipl.-Sozialpädagog*in oder Sozialarbeiter*in / Sozialpädagog*in (Bachelor) mit staatlicher Anerkennung oder Fachkraft mit pädagogisch - didaktischer Erfahrung 

für die Mitarbeit im Bereich Suchtprävention in Kooperation mit dem Kommunalen Suchtbeauftragten der Landkreisverwaltung.

Der Dienstauftrag von 20% ist zunächst befristet für drei Jahre. 

Die Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche bzw. einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) mit positiver Einstellung zur Evangelischen Kirche und ihrer Diakonie wird grundsätzlich erwartet. Die Vergütung erfolgt nach TVÖD/KAO der Evangelischen Landeskirche in Württemberg mit entsprechenden Sozialleistungen.
Menschen mit Schwerbehinderung und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Bitte bewerben Sie sich unter der Adresse im Infoblock.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Diakonisches Werk Heidenheim
Frank Rosenkranz
Bahnhofstraße 33
89518 Heidenheim
Email:
rosenkranz.f@diakonie-heidenheim.de

Telefonische Rückfragen gerne unter:
07321 3594-11

diakonie heidenheim anfahrt

Hilfe für Menschen


Landesweit werden Menschen betreut mit Behinderungen, Familien in Konfliktsituationen beraten, Alte und Kranke gepflegt, Aussiedler und Flüchtlinge, Arbeits- und Wohnungslose unterstützt.


Unsere Bezirksstelle arbeitet in den folgenden Schwerpunktbereichen: